Statuten

Details

1. Allgemeines

Art. 1

Name
Unter dem Namen frauennet.ch besteht ein Frauen-Internet-Club (Verein) im Sinne der Art. 60 bis 79 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in Zürich. Gründungsdatum ist der 21.3.2007. Gründungsort ist Zürich. Der Frauen-Internet-Club www.frauennet.ch wird im folgenden auch Club genannt.

Art. 2

Zugehörigkeit
Der Frauen-Club frauennet.ch ist ein selbstständiger Internet-Club, der keinem übergeordneten Verband angegliedert ist. Der Club ist konfessionell und parteipolitisch unabhängig.

Art. 3

Zweck
Die Aufgabe des Clubs besteht darin, die Ideen und Ziele der Mitfrauen in die Tat umzusetzen. Diese sind:

  • Vernetzung der Frauen über das Internet
  • Förderung von Frauen durch Frauen
  • Herbeiführung und Pflege sozialer Kontakte
  • Generationenübergreifende Kommunikation
  • Pflege von Toleranz sowie gegenseitige Anerkennung
  • Herbeiführung des Dialogs zwischen Frauen

Zu diesem Zweck betreibt der Club die Internetplattform www.frauennet.ch mit frauenspezifischen Seiten, aufgeteilt in einen von frauennet.ch verwalteten Bereich und einen von den Mitfrauen selbstverwalteteten Bereich.

Der Club ist bestrebt eine interessante und abwechslungsreiche Inernetplattform zu gestalten und zu betreiben, die stets auf dem neuesten technischen Niveau ist.


2. Mitfrauenschaft

Art. 4

Mitfrauen
Dem Club können nur deutschsprechende Frauen ab 16 Jahren beitreten, sofern sie Frauen positiv gesinnt sind. Es stehen zwei Möglichkeiten der Mitfrauenschaft zur Auswahl:

  • Aktiv-Mitfrau
  • Passiv-Mitfrau

Art. 4a

Aktivmitfrauenschaft
Aktivmitfrau kann nur werden, wer aktiv im Club-Vorstand, an der Internet-Plattform www.frauennet.ch und deren Administration oder an der Organisation der Jahresversammlung mitarbeitet.

Art. 4b

Passivmitfrauenschaft
Als Passivmitfrauen gelten Einzelpersonen oder Organisationen, welche die Internetplattform www.frauennet.ch in einem selbstverwalteten Konto nutzen.

Art. 5

Beitritt
Beitrittsgesuche sind via Internet an den Club zu richten. Alle deutschsprechenden Frauen über 16 Jahre sind aufnahmeberechtigt. Die Mitfrauenschaft tritt dann in Kraft, wenn ein selbstverwaltetes Konto Mitfrau registriert ist.

Art. 6

Austritt
Ein Austritt aus dem Club ist jederzeit möglich. Das selbstverwaltete Konto kann jederzeit gelöscht werden.

Art. 7

Ausschluss
Mitfrauen, deren selbstverwaltetes Konto missbräuchlich genutzt wird, können jederzeit ausgeschlossen werden.

Art. 8

Rechte
Aktiv-Mitfrauen haben folgende Rechte:

  • Stimm- und Wahlrecht (Jahresversammlung)
  • Recht auf Nutzung der gesamten Internet-Plattform frauennet.ch 

Passiv-Mitfrauen haben folgendes Recht:

  • Recht auf Nutzung der gesamten Internet-Plattform frauennet.ch

Art. 9

Pflichten

Aktiv-Mitfrauen haben folgende Pflichten:

  • Mitarbeit im Vorstand, an der Internet-Plattform www. frauennet.ch, deren Administration oder an der Organisation der Jahresversammlung.
  • Teilnahme an der Jahresversammlung
  • Pflege von Toleranz sowie gegenseitige Anerkennung. 

Passiv-Mitfrauen haben folgende Pflichten:

  • Pflege von Toleranz sowie gegenseitige Anerkennung.

Art. 10

Mitfrauenbeitrag

Der Mitfrauenbeitrag beträgt CHF 100.00 für 3 Jahre.


3. Organisation

Art. 11

Organe
Die Organe des Clubs sind:
a) Jahresversammlung
b) Vorstand
c) Rechnungsrevision


4. Jahresversammlung

Art. 12

Einberufung
Die Generalversammlung findet einmal im Jahr statt. Ausserordentliche Generalversammlungen finden auf Beschluss des Vorstands statt oder wenn dies von 50% der Aktiv-Mitfrauen unter Angabe der zu behandelnden Traktanden verlangt wird. Sie sind in diesem Falle innerhalb von 3 Monaten nach dem Eingang des Begehrens durchzuführen.
Eine Generalversammlung kann die Einberufung einer weiteren Generalversammlung beschliessen.
Die Einberufung erfolgt per email, mindestens 30 Tage zum Voraus und unter Angabe der zu behandelnden Geschäfte.

Art. 13

Zuständigkeit
Die Generalversammlung ist zuständig für:
1. Abnahme von Jahresbericht und Jahresrechnung
2. Genehmigung von Budget und Mitgliedbeiträgen
3. Wahl des Vorstandes und der Revisorinnen
4. Änderungen der Statuten
5. Bestimmungen des Internet-Auftritts und Betrieb der Website
6. Behandlung von Anträgen
7. Beantwortung von Anfragen

Art. 14

Anträge
Anträge kommen an der Generalversammlung nur zur Behandlung, wenn diese vom Vorstand gestellt werden oder wenn sie 30 Tage vor der Generalversammlung von mindestens einer Aktiv-Mitfrau per email beim Vorstand eingereicht werden.

Art. 15

Anfragen
Anfragen sind bis spätestens 30 Tage vor der Generalversammlung per email beim Vorstand einzureichen.

Art. 16

Beschlussfassung
Die Generalversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl anwesender Aktiv-Mitfrauen beschlussfähig. Beschlüsse werden mit dem einfachen Mehr der abgegebenen Stimmen gefasst.
Jede Aktiv-Mitfrau hat eine Stimme.
Passiv-Mitfrauen haben kein Stimm- und Wahlrecht .
Für Statutenänderungen ist die Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich.
Die Beschlussfassung ist offen, sofern die Generalversammlung nicht geheime Abstimmung oder Wahl beschliesst.
Die Vorsitzende und die Vorstandsmitglieder stimmen mit. Die Vorsitzende gibt bei Stimmengleichheit den Stichentscheid.


5. Vorstand

Art. 17

Aufbau
Der Vorstand besteht aus der Präsidentin, der Aktuarin und der Kassierin.

Art. 18

Amtsdauer
Die Amtsdauer der Präsidentin und der Vorstandsmitglieder beträgt mindestens drei Jahre. Eine Wiederwahl ist möglich. Wird ein Rücktritt eingereicht oder ein Amt kann nicht mehr ausgeübt werden, wird eine Neuwahl für das freigewordene Amt einberufen.

Art. 19

Geschäftsordnung
Der Vorstand wird von der Präsidentin oder mindestens zwei Vorstands-Mitfrauen einberufen. Er ist beschlussfähig, wenn mindestens zwei Vorstands-Mitfrauen anwesend sind. Beschlüsse werden mit einfachem Mehr gefällt. Bei Stimmengleichheit gibt die Präsidentin den Stichentscheid.
Der Vorstand ist befugt, sich jederzeit per Internet zu verständigen und Beschlüsse zu fassen.

Art. 20

Zuständigkeit
Der Vorstand ist für sämtliche Geschäfte zuständig, die nicht durch Statuten einem anderen Organ zugewiesen sind. Er bereitet die Geschäfte der Generalversammlung vor und stellt ihr entsprechende Anträge.
Der Vorstand bestimmt über die Höhe der Entschädigungen für die von Aktiv-Mitfrauen erbrachten Leistungen.

Art. 20a

Zeichnungsberechtigung
Die Präsidentin zeichnet verbindlich für den Club frauennet.ch, die Internetplattform www.frauennet.ch oder für die Jahresversammlung in Kollektivunterschrift mit der Aktuarin oder der Kassierin. Für den gewöhnlichen Briefverkehr genügt eine Einzelunterschrift der Vorstandsmitglieder.

Art. 20b

Vereinskonten
Für die Rechnungsführung ist die Kassierin verantwortlich.
Präsidentin und Kassierin haben Zugriffsrechte auf die Konten des Internetclubs frauennet.ch bei Banken und Post.


6. Rechnungsrevision

Art. 21

Revision
Zur Prüfung der Rechnung/Kasse wählt die Generalversammlung eine Rechnungsrevisorin, die nicht dem Vorstand angehören darf. Ihre Amtsdauer beträgt ein Jahr. Eine Wiederwahl ist möglich.


7. Finanzielles

Art. 22

Mittel
Die Mittel des Clubs setzen sich zusammen aus:

1) Einnahmen aus Mitfrauenbeiträgen
2) Spenden von Gönnerinnen
3) verschiedene zusätzliche Einnahmen

Art. 23

Rechnungsjahr
Das Rechnungsjahr entspricht dem Kalenderjahr.

Art. 24

Haftung
Für die Verbindlichkeiten des Clubs haftet ausschliesslich das Clubvermögen. Die Haftung der Mitfrauen beschränkt sich auf die Höhe des Mitfrauenbeitrages. Jede persönliche Haftung der Mitfrauen ist ausgeschlossen.


8. Internet-Auftritt

Art. 25

Provider
Der Internet-Provider für das Internet-Portal (Website) und den email-Verkehr (Mail-Hosting) wird vom Vorstand bestimmt.

Art. 26

Zuständigkeit
Für das Aktualisieren des Internet-Portals und allfällige Updates wird vom Vorstand eine zuständige Aktiv-Mitfrau (Webmasterin) bestimmt. Für alle zu betreuenden Bereiche des Internet-Portals werden vom Vorstand zuständige Aktiv-Mitfrauen bestimmt. Jede aktiv für www.frauennet.ch erbrachte Leistung wird nach Aufwand aus der Clubkasse entschädigt. Über die Höhe der Entschädigungen bestimmt der Vorstand.

Art. 27

Inhalt
Der Club betreibt die Internetplattform www.frauennet.ch mit frauenspezifischen Seiten. aufgeteilt in einen von frauennet.ch verwalteten Bereich und einen Bereich für Mitfrauen, deren Konten selbstverwaltet sind. Über allfällige Änderungen am Inhalt und/oder Layout der Seiten bestimmt der Vorstand, um die Internetplattform auf dem neuesten technischen Niveau zu betreiben.

Art. 28

Domäne
Die Domäne (Internet-Domain) frauennet.ch ist auf die jeweilige Präsidentin eingetragen.

Art. 29

Kosten
Die Kosten im Zusammenhang mit dem Internet-Portal werden aus der Club-Kasse bezahlt, nach Absprache mit Vorstand und Kassierin.


9. Club-Anlässe

Art. 30

Organisation
Für die Organisation der Jahresversammlung ist jeweils eine Aktiv-Mitfrau verantwortlich.

Art. 31

Planung
Der Anlass wird jährlich vom Vorstand festgesetzt. Die Planung erfolgt immer in Absprache mit der Präsidentin.

Art. 32

Kosten
Grundsätzlich werden die Kosten für die Jahresversammlung von frauennet.ch getragen und aus der Club-Kasse bezahlt.

Art. 33

Durchführung
Während der Durchführung der Jahresversammlung sind die anwesenden Vorstands-Mitfrauen für einen reibungslosen Ablauf verantwortlich. Über die Durchführung weiterer Anlässe bestimmt der Vorstand.


10. Schlussbestimmungen

Art. 34

Auflösung
Die Auflösung des Clubs beschliesst eine zu diesem Zweck einberufene ausserordentliche Generalversammlung. Für den Auflösungsbeschluss ist eine Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen Stimmen notwendig. Die Generalversammlung entscheidet mit einfachem Mehr über die Verwendung des Vermögens zugunsten von einem oder mehreren Frauenprojekten.

Art. 35

Inkrafttreten
Diese Statuten treten mit ihrer Genehmigung an der Gründungsversammlung in Kraft.


Zürich, 21. März 2007 und 1. August 2009

   

Wer ist online  

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

   
© frauennet.ch