Lohngleichheit

Details

Tausende gehen für faire Löhne auf die Strasse

Mehr als 12'000 Personen haben am Samstag, 7. März 2015, für Lohngleichheit in der Schweiz demonstriert. Bürgerliche und Linke kämpften gemeinsam gegen Diskriminierungen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Firmen müssen Frauenlöhne prüfen

Der Bundesrat nimmt die Firmen in die Pflicht. Die Arbeitgeber sollen regelmässig Lohnanalysen durchführen.

Artikel vom 22.10.2014

Artikel vom 05.06.2015

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Mit Büstenhaltern gegen Schneckentempo in der Gleichstellung

Dem Aufruf zum Frauenaktionstag am 14. Juni 2011 folgten seit dem frühen Morgen Tausende in allen grösseren Schweizer Städten und in zahlreichen Betrieben. Allerdings ging die Mehrheit der Frauen zur Arbeit und beteiligte sich erst nach Feierabend an den Protesten und Festivitäten.

Schrille Töne und symbolische Aktionen haben den nationalen Frauenaktions- und Streiktag geprägt. Die Frauen stöckelten in High Heels für gerechte Löhne über die Plätze, liessen BHs in die Luft steigen und demonstrierten lautstark für mehr Gleichstellung.

Wenn es im bisherigen Tempo weitergeht, dauert es noch exakt 957 Jahre, bis die Lohngleichheit in der Schweiz Realität ist.

cfd - Feministische Friedenspolitik

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Grundsatz der Lohngleichheit für Frau und Mann ist in der Bundesverfassung und im Gleichstellungsgesetz verankert. Gleiche und gleichwertige Arbeit muss für beide Geschlechter gleich entlöhnt werden.

Trotzdem sind die Lohnunterschiede in der Schweiz noch gross. Frauen verdienen durchschnittlich 20% weniger als Männer. Rund 40% dieser Differenz basieren auf diskriminierendem Verhalten. Kaderfrauen verdienen sogar bis zu 30% weniger als Männer. Die Arbeitswelt ist geprägt von typischen Frauen- und Männerberufen. Das Lohnniveau in typischen Männerberufen ist im Vergleich zu Frauenberufen deutlich höher.

Schweizerische Eidgenossenschaft

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Während ein Mann an seinem Arbeitsplatz 50 Franken verdient,
erhält eine Frau an ihrem gerade mal etwas mehr als 40 Franken!

Fairplay - Schweizerischer Gewerkschaftsbund

 

 

   

Wer ist online  

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

   
© frauennet.ch