Marrokanische Frauen fordern Sanktionen gegen TV-Sender

Details

Das Frauenmagazin «Sabahiyat» des staatlichen TV-Senders 2M in Marokko widmete sich am 23. November 2016 einem besonderen Thema: Eine Visagistin gab Tipps, wie Frauen die Verletzungen, die sie aufgrund von häuslicher Gewalt im Gesicht haben, wegschminken können.

Der Bericht rief bei Frauenrechtlerinnen in Marokko wütende Proteste hervor. Über 1700 Personen unterschrieben eine Online-Petition, die Sanktionen gegen den Sender forderte. Das staatliche Fernsehen sollte lieber Täter verurteilen und Aufklärungsarbeit leisten, statt «häusliche Gewalt mit Make-up zu verdecken».

   

Wer ist online  

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

   
© frauennet.ch